Lichtmanagement

Licht nur dort, wo es gebraucht wird, nur dann, wenn es gebraucht wird, nur so hell, wie nötig und nur so lange, wie erforderlich. Mit dem Einsatz eines Lichtmanagementsystems ist eine bedarfsabhängige intelligente Steuerung der Beleuchtung höchst wirtschaftlich und komfortabel realisierbar.

Digitaler Beleuchtung, Vernetzung und Intelligenz kann man sich auch stufenweise nähern. Von der einfachen Steuerung über DALI-Leuchten bis hin zu einem komplexen Lichtmanagement. Ganz nach den individuellen Bedürfnissen.
 

DIMMBARE LEUCHTEN

Der Einstieg in die Steuerung des Lichts

DALI

Im Gegensatz zu schaltbaren Leuchten, mit denen das Licht nur an- und ausgeschaltet werden kann, lässt sich bei dimmbaren Leuchten der Lichtstrom exakt auf einen gewünschten Wert einstellen.

In Kombination mit Sensoren bieten sich weitreichende Möglichkeiten der Energieeinsparung. Zum Beispiel über eine tageslichtabhängige Regelung oder über eine Präsenz- bzw. Zeitschaltung untereinander vernetzter Leuchten.

Dimmbare Leuchten finden Sie in unserem Produktprogramm in allen Sortimentsbereichen und bei nahezu jeder Baureihe.

RFL

Bereit für die Zukunft

Den richtigen Zeitpunkt für den Einsatz eines Lichtmanagementsystems zu finden, ist oft nicht leicht. Direkt bei der Sanierung oder Neuinstallation der Beleuchtungsanlage oder doch erst später?

Mit unseren RFL-Leuchten, die für die spätere Nutzung eines Lichtmanagementsystems vorbereitet sind, halten Sie sich alle Möglichkeiten offen.
 

Mehr über RFL

RFL

LIMAS 

Funkbasiertes Lichtmanagement

LIMAS

Mit unserem Lichtmanagementsystem LIMAS ist eine bedarfsabhängige, intelligente Steuerung der Beleuchtung auf Straßen, Plätzen und Radwegen realisierbar. Zudem können auch LED-Hallenleuchten der Baureihe DUEVO mit LIMAS gesteuert werden.

In den Leuchten eingebaute intelligente Komponenten vernetzen sich automatisch über Funk und kommunizieren untereinander, um bei Bedarf bzw. Bewegungserkennung das gedimmte Beleuchtungsniveau anzuheben, bzw. wieder in die vorgegebene Grundhelligkeit zurückzuregeln. Dabei können programmierte Betriebsmodi jeweils per verschlüsseltem Fernzugriff oder per Smartphone/Tablet vor Ort jederzeit verändert und Leuchtenbetriebsdaten ausgelesen werden. Ein Beleuchtungsnetzwerk kann damit effizient überwacht, gesteuert und betrieben werden.
 

Mehr über LIMAS

LIMAS Line

Leitungsgebundene Lichtsteuerung

Einmal eingerichtet, übernimmt der kompakte, intelligente Controller das Kommando über die gesamte Lichtlösung – vollautomatisch und genau so, wie es der Anwender braucht. Auf diese Weise entsteht ein einfach zu bedienendes leitungsgebundenes Lichtsteuerungssystem, das ideale Voraussetzungen für eine flexible Raumnutzung schafft, insbesondere die verschiedenen Bedürfnisse des Menschen in den Mittelpunkt stellt und dabei ganz nebenbei noch die Betriebskosten senkt.

Die verfügbaren Leuchten, Sensoren und Bedienelemente lassen keine Wünsche offen – vom einfachen Ein- und Ausschalten und Dimmen, über benutzerdefinierte Lichtszenen bis hin zur Steuerung der Sicherheitsbeleuchtung. Zusätzlich ist es jederzeit möglich, das Licht manuell zu regeln. Über eine Schnittstelle lässt es sich darüber hinaus in jedes Gebäudemanagementsystem mit BACnet-Anbindung integrieren.

 

Mehr über LIMAS - Line PRO

Mehr über LIMAS - Line BASIC

LIMAS Line

Webform HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type='1 A I'> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id='jump-*'> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id> <table> <tr> <td> <th>